Lade Inhalte...

Oberösterreich

Alkoholisierter Unfalllenker flüchtete mit Bierflasche

Von nachrichten.at   23. September 2019 10:33 Uhr

Von dem Unfalllenker fehlte jede Spur

SPITAL/PYHRN. Bis in die späte Nacht haben die Einsatzkräfte nach einem 51-jährigen Steirer gesucht, der nach einem Unfall auf der Pyhrnpassstraße offenbar aus Angst vor der Polizei zu Fuß geflüchtet ist. 

Bisher fehle von dem Mann jede Spur, so die Polizei. Der Steirer hat am Samstag gegen 20 Uhr auf der Pyhrnpassstraße das Auto eines 26-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf überholt. Dabei geriet er mit seinem Pkw ins Schleudern und prallte gegen eine steile Straßenböschung. 

Die Insassen des überholten Wagens eilten dem Verunfallten, der einen stark alkoholisierten Eindruck machte, zu Hilfe. Als der 51-Jährige jedoch hörte, dass sie Rettung und Polizei verständigen, schnappte sich der Steirer laut den Zeugen noch eine Flasche Bier und rannte davon. Zwei Polizeistreifen, acht Suchhunde von Polizei und Rettungsdienst und zwei Feuerwehren mit 38 Mann machten sich auf die Suche nach dem Geflüchteten.

Diese blieb jedoch ohne Erfolg. Um 1 Uhr Früh haben die Einsatzkräfte die Suche vorerst beendet. 

In Linz lief am Sonntagmorgen ein Autolenker während einer Polizeikontrolle davon. Hier können Sie den Artikel nachlesen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less