Lade Inhalte...

Oberösterreich

Ärzte fordern raschen Beschluss des Rauchverbots in Lokalen

Von OÖN   23. Mai 2019 08:38 Uhr

Ärzte fordern raschen Beschluss des Rauchverbots in Lokalen
Strache im Vorjahr in Linz

WIEN. Nach Straches Rücktritt: Nichtraucherschutz soll laut Ärztekammer wieder auf die Tagesordnung des Parlaments.

"Don’t Smoke": So lautete der Titel des Nichtraucher-Volksbegehrens, das im Vorjahr von mehr als 880.000 Österreichern unterschrieben worden war und das in der Folge von der türkis-blauen Bundesregierung wegen des Neins der FP nicht umgesetzt wurde.

Doch nach dem Platzen der Koalition wegen des "Ibiza-Videos" und dem Rücktritt von Vizekanzler Heinz-Christian Strache, der als starker Raucher gilt, wittert die Wiener Ärztekammer eine neue Chance. Das Thema Nichtraucherschutz müsse noch vor der Neuwahl zurück auf die Tagesordnung des Parlaments, forderte gestern Kammerpräsident Thomas Szekeres. Die "schnelle Umsetzung" des generellen Rauchverbots in der Gastronomie, das 2015 beschlossen und später rückgängig gemacht worden war, sei enorm wichtig.

Denn ein Drittel aller Krebserkrankungen sei auf das Rauchen zurückzuführen. Generelle Nichtraucherschutz-Bestimmungen in anderen EU-Ländern würden zeigen, dass damit Herzinfarkte, Atemwegserkrankungen, Frühgeburten und Schäden bei Neugeborenen "nachhaltig reduziert" werden können.

Für "Fridays for Future"

Zudem sprach sich der Vorstand der Wiener Ärztekammer dafür aus, die von der schwedischen Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg gestartete Schülerstreik-Aktion "Fridays for Future" zu unterstützen. Denn die Auswirkungen der Klimakrise seien schon jetzt im Gesundheitssektor deutlich spürbar: "Wir verzeichnen in Österreich mehr Hitzetote als Verkehrstote. Krankheitserreger, die es vorher nicht gab, breiten sich in Mitteleuropa aus."

Zudem fordert die Kammer, dass das "gesamte Gesundheitspersonal" in Österreich Impfungen erhalten soll, die vom Arbeitgeber bezahlt werden. In Spitälern sollen demnach "nur noch Personen aufgenommen werden, die einen vollständigen Impfstatus nachweisen können".

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

20  Kommentare expand_more 20  Kommentare expand_less