Lade Inhalte...

Oberösterreich

Welser Autobahn nach tödlichem Unfall gesperrt

Von nachrichten.at   05. April 2021 17:36 Uhr

Die Feuerwehr und die Rettung wurden zu dem Unfall auf der A25 alarmiert.

WEISSKIRCHEN. Die Welser Autobahn (A25) musste am späten Montagnachmittag in Fahrtrichtung Knoten Linz gesperrt werden.

Kurz nach 17 Uhr hatte sich vor der Ausfahrt Weißkirchen ein schwerer Unfall ereignet. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte ein Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen eine Leitschiene geprallt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. "Wir konnten nicht in das Fahrzeug vordringen", sagt Thomas Fraungruber, Einsatzleiter der Feuerwehr Marchtrenk. "Wir musste eine Türe herausschneiden, damit der Notarzt zum Lenker konnte." Doch für den Lenker kam jede Hilfe zu spät, er dürfte gesundheitliche Probleme gehabt haben.

Ein weiteres Fahrzeug war nicht beteiligt. Die Autobahn wurde zwischen Weißkirchen an der Traun und Marchtrenk gesperrt. Eine Stunde später rollte der Verkehr wieder. Die Fahrzeuge wurden am Pannenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less