Lade Inhalte...

Oberösterreich

Unterstützung für pflegende Angehörige

30. März 2011 00:04 Uhr

Unterstützung für pflegende Angehörige
60.000 Landsleute daheim betreut.

LINZ. Die Interessensgemeinschaft (IG) pflegender Angehöriger ist seit einem Jahr Sprachrohr für Menschen, die ihre Eltern, Lebenspartner oder Kinder betreuen und setzt sich für die Verbesserung ihrer Lebenssituation ein.

Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin der Interessengemeinschaft forderte gestern: „Die öffentliche Hand soll Betreuungsangebote für einen Tag pro Monat gewährleisten, damit sich ein pflegender Angehöriger frei nehmen kann.“ Weitere Forderungen der IG: Einführung einer jährlichen Anpassung des Pflegegeldes, Schaffung von flächendeckenden, unabhängigen Beratungsstellen für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige, sowie Maßnahmen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less