Lade Inhalte...

Oberösterreich

Suchaktion im Pichlingersee abgebrochen

Von Valentina Dirmaier   28. August 2016 19:59 Uhr

LINZ. Berufsfeuerwehr Linz sowie die Feuerwehr Pichling und die Wasserrettung Pichling haben am Sonntag nach einem vermissten Badegast gesucht.

Wie Ingo Wakolbinger von der Wasserrettung Pichling den OÖNachrichten bestätigt, sind die Einsatzkräfte seit Sonntag, ca. 13.50 Uhr, im Pichlingersee auf der Suche nach einer Person. "Ein Augenzeuge hat uns alarmiert. Er habe eine Person beobachtet, die im See untergegangen sei", sagt Wakolbinger. 

Derzeit sind vier Mann der Wasserrettung Pichling und vier Mann der Feuerwehr Pichling in der Ostbucht des Sees im Einsatz. Bisher wurde noch niemand gefunden. 

Suche abgebrochen

Update: Am Sonntag, um 18 Uhr, wurde die bis dato ergebnislose Suche beendet. "Falls bei der Polizei eine Vermisstenanzeige eingeht, werden wir wieder im Einsatz sein", sagt Ingo Wakolbinger. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less