Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Juli 2018, 06:12 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Juli 2018, 06:12 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Schärding: Bursch kam mit Gaspistole in die Schule

SCHÄRDING. Große Aufregung herrschte am Mittwoch in der Handelsakademie Schärding: Ein 15-jähriger Schüler war mit einer Gaspistole zum Unterricht erschienen.

(Symbolbild) Bild: colourbox

Laut ersten Informationen dürfte der Bursch, der die erste Klasse der HAK besucht, die nicht geladene Pistole vor den Augen seiner Mitschüler herausgezogen haben, sagt Alois Ebner, Staatsanwaltschaft in Ried: "Die Gaspistole war zwar nicht geladen, schaut aber einer echten Waffe zum Verwechseln ähnlich."

Es habe objektiv betrachtet keine Gefahr geherrscht: "Die Mitschüler fürchteten sich aber dennoch." Dem Burschen, der bereits strafmündig ist, wurde die Gaspistole sofort abgenommen. "Er wurde wegen gefährlicher Drohung auf freiem Fuß angezeigt", sagt Ebner. Der Bursch wurde vom Unterricht suspendiert.

Details dazu im Video: 

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 12. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Eine Million Euro verspielt: Vereins-Obfrau vor Gericht

LINZ. Spielsucht: Gehbehinderte Frau soll Sozialvereins-Konten geleert und das Land Oberösterreich ...

Piranha-Alarm in Lengau: Es war nur ein Speisefisch

LENGAU. Der angebliche Piranha entpuppte sich als "Schwarzer Pacu" und stammt wohl aus einem Aquarium.

Rücksichtslose Fahrerflucht: Wenn sich Täter aus der Verantwortung stehlen

SCHWERTBERG. Die Polizei fahndet fieberhaft nach jenem Lenker, der am Samstag eine junge Mühlviertlerin ...

Fahrerflucht: Todeslenker bisher nicht ausgeforscht

Unfälle in Naarn und Gramastetten nie geklärt.

Csar gegen Resch: Krach in Welser ÖVP

WELS. Nach Beschluss im Parteivorstand: Unternehmer Josef Resch muss seinen Sessel im Aufsichtsrat der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS