Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. August 2018, 19:55 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. August 2018, 19:55 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

SPÖ will kleines Glücksspiel zur Gänze verbieten

LINZ. Eine Gesetzesnovelle, die den Kampf gegen illegales Glücksspiel erleichtern soll, hatte Finanzstaatssekretär Hubert Fuchs (FP) am Montag bei seinem Besuch in Wels angekündigt.

SPÖ will kleines Glücksspiel zur Gänze verbieten

Debatte um Spielautomaten Bild: Reuters

Oberösterreichs SPÖ will einen Schritt weitergehen und das kleine Glücksspiel im Land generell verbieten. So wie es in Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Wien bereits jetzt praktiziert wird, sollen auch in Oberösterreich Spielautomaten nur noch in lizensierten Casinos stehen dürfen, sagt SP-Sicherheitssprecher Hermann Krenn. "Für die Behörden bringt ein klares Verbot wesentliche Erleichterungen beim Auffinden von illegalen Automaten", sagt er.

1176 legale Automaten

In Oberösterreich wurde das kleine Glücksspiel 2011 (außerhalb von Casinos) legalisiert. Doch auch für das Aufstellen eines Automaten braucht man eine Lizenz. In Oberösterreich sind derzeit 1176 Automaten legal aufgestellt. Laut Schätzungen kommen rund nochmal so viele illegale Automaten dazu. Mit einem generellen Verbot würde man viel menschliches Leid verhindern, sagt Krenn.

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Pkw überschlug sich: Ein Schwerverletzter und sechs Leichtverletzte

SIERNING. Einen Schwerverletzten und sechs Leichtverletzte forderte Sonntagnachmittag ein schwerer ...

Massenrauferei mit 40 Beteiligten vor LASK gegen Rapid

LINZ. An die 40 Fußballfans gingen am Sonntag vor dem Bundesliga-Match LASK gegen Rapid in Linz ...

Es bleibt heiß! So wird das Wetter in der kommenden Woche

LINZ/WIEN. Die neue Woche beginnt wieder heiß und sonnig.

Im Attersee vermisster Schwimmer nach zwei Stunden gefunden

SCHÖRFLING. Eine großangelegte Suchaktion nach einem vermissten Innviertler im Attersee nahm am ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS