Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 15. Februar 2019, 19:35 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Freitag, 15. Februar 2019, 19:35 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Polizei stoppte auf der A1 neun teure Autos mit Laserblocker

OBERÖSTERREICH. Gleich neun Autofahrer, die mittels Laserblocker einer Radarstrafe entgehen wollen, sind bei Kontrollen auf der Westautobahn aufgeflogen.

(Symbolbild) Bild: (Volker Weihbold)

Aufgrund ihrer "speziellen Ausrüstung" fühlen sie sich immun gegen Tempomessungen: Autofahrer, die ihre meist teuren Karossen mit Laserblocken ausstatten, versuchen mittels moderner Technologie einer Radarstrafe zu entkommen.

Beamte der Landesverkehrsabteilung konnten nun neun von ihnen im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle auf der Westautobahn aus dem Verkehr ziehen. Die Lenker mussten die Geräte, die es legal zu erwerben gibt, deren Verwendung aber verboten ist, an Ort und Stelle ausbauen, um ihre Fahrt fortsetzen zu dürften.

Bis zu 5000 Euro Strafe drohen

Alle neun Autofahrer wurden angezeigt, bei vier von ihnen wurde zudem eine Sicherheitsleistung in der Höhe von jeweils 2000 Euro eingehoben. Laut Polizei handelte es sich bei den Lenkern um Besitzer hochpreisiger Fahrzeuge. 

Der Laserblocker erkennt den Strahl der Laserpistole, sendet Störsignale und macht die Messung für rund fünf Sekunden unmöglich. Die Lenker werden durch einen akustischen Warnton auf die Messung aufmerksam gemacht, nutzen die fünf Sekunden, bremsen ab, und fahren mit der erlaubten Maximalgeschwindigkeit weiter. 

Seit Jänner 2017 ist das Mitführen eines solchen Gerätes strafbar – auch wenn es nicht eingeschaltet ist. Der Strafrahmen beträgt bis zu 5000 Euro. 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 17. November 2018 - 19:29 Uhr
Mehr Oberösterreich

Mühlviertler starb bei Unfall mit Skidoo

SANKT OSWALD. Bei einer Ausfahrt mit seinem Skidoo, den er sich erst kürzlich neu gekauft hatte, ist ...

Sonne, so weit die Prognosen reichen

LINZ. Die Semesterferien starten mit perfektem Winterwetter – und werden genauso enden.

Im Wahn auf Bekannte in Linz eingestochen - Einweisung in Anstalt

LINZ. Ein 29-jähriger psychisch Kranker ist am Freitag in Linz wegen einer Messerattacke auf zwei Bekannte ...

Drogenlenker ohne Führerschein erwischt

BAD LEONFELDEN. Ohne Führerschein und unter Einfluss von Drogen war ein 38-jähriger Linzer ...

Skigebietserweiterung: Vorderstoder macht den Weg frei

VORDERSTODER. Der Gemeinderat in Vorderstoder hat sich am Donnerstagabend für die Einleitung eines ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS