Lade Inhalte...

Oberösterreich

Pkw prallte gegen Bus: Drei Verletzte

Von nachrichten.at   24. November 2014 17:03 Uhr

Unfall Niederneukirchen

NIEDERNEUKIRCHEN. Zu einem schweren Unfall ist es Montag gegen 16 Uhr in Niederneukirchen gekommen. Ein Pkw prallte gegen einen Postbus. Der Autofahrer (38) wurde dabei schwer, der Buslenker und ein Schüler unbestimmten Grades verletzt.

Der Bus, in dem drei Schüler (elf, zwölf, 17 Jahre) saßen, war gerade auf der Wolferner Landesstraße in Fahrtrichtung Wolfern unterwegs. Der Autolenker aus Steyr war in Niederneukirchen im Ortschaftsbereich Ruprechtshofen aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf die linke Fahrbahnseite geraten und dort mit dem entgegenkommenden Autobus zusammengestoßen.

Der 56-jährige Buslenker aus Altenmarkt bei Sankt Gallen (Bezirk Liezen) und der zwölfjährige Schüler aus St. Marien wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Die Bergungsarbeiten des Autolenkers, gestalteten sich schwierig. Dieser war im Wagen eingeklemmt und musste mit der Bergeschere befreit werden.

Das Notarztteam des "C10" führte die Erstversorgung des schwer verletzten Lenkers durch, der danach ins AKH Linz gebracht wurde. Der 56-jährige Buslenker wurde in das UKH Linz eingeliefert. Der Schüler aus St. Marien wurde von seinen Eltern ins Landeskrankenhaus Steyr gebracht. Ein elfjähriger Schüler und eine 17-jährige Schülerin überstanden den Unfall unverletzt.

Aufwändige Bergungsarbeiten nach Verkehrsunfall
Aufwändige Bergungsarbeiten nach Verkehrsunfall

(Foto: www.foto-kerschi.at)

Die Wolferner Landesstraße war anschließend im Unfallbereich für rund fünf Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Feuerwehren Niederneukirchen und Weichstetten waren mit vier Fahrzeugen und rund 35 Mann an der Unfallstelle zur Bergung anwesend. Zur Bergung des Busses musste der Strom im örtlichen Bereich kurzfristig abgeschaltet werden, wodurch die Anrainer keinen Strom hatten.

Ein Alkomattest mit dem Buslenker verlief negativ. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Steyr wurde die Sicherstellung seines Blutes zwecks Bestimmung einer eventuellen Alkoholisierung angeordnet.

0  Kommentare 0  Kommentare