Lade Inhalte...

Oberösterreich

Pflasterspektakel bietet auch Talenten des Landes eine Bühne

23. Juli 2015 14:03 Uhr

Pflasterspektakel in Linz

Bildergalerie ansehen

Bild 1/24 Bildergalerie: Pflasterspektakel in Linz

LINZ. 300 Künstler aus aller Welt zeigen ab heute in der Linzer Innenstadt und an einem neuen Schauplatz ihr Repertoire.

Das von den OÖNachrichten präsentierte Pflasterspektakel erobert heuer auch den Linzer Domplatz. Am neuen Auftrittsort wird unter anderem die spanische Theatergruppe "Los Galindos", die ihr Stück "Maiurta" im Rund einer traditionellen, mongolischen Jurte aus Holz und Leinen absolviert, die Besucher beeindrucken.

Das Festival, das heute um 16 Uhr mit einer Eröffnungsparade entlang der Linzer Landstraße startet, bietet aber neben zahlreichen internationalen Größen der Straßenkunst auch Lokalmatadoren eine Bühne. Seit 2012 ist "Local Art" Bestandteil des Pflasterspektakels. Die beiden Künstlerinnen des Figurentheaters "isipisi", Alexandra Mayer-Pernkopf und Veronika Mayer-Miedl aus Ottensheim, erzählen im Spiel mit Puppen, Schatten und Papier im Innenhof des Alten Rathaus unter anderem die Geschichte "Das Städtchen Drumherum", einen Bilderbuchklassiker von Mira Lobe.

"Pflasterspektakelnachwuchs" nennt sich die Initiative, unter der die Veranstalter jungen, aufstrebenden Künstlern die Möglichkeit zu ersten Auftritten geben. Die Gruppe "Blechsalat" wird dabei unter dem Titel "Brass aus der Stahlstadt" mit Holzkisten und Musikinstrumenten aus Blech phänomenale Klänge erzeugen. "JacktheBusch", ein Sänger und Songschreiber aus dem oberen Mühlviertel, präsentiert sein Programm aus einer Mischung von bekannten Cover-Songs und selbstgeschriebenen Mundartliedern.

Die Akrobatik-Showgruppe "The Freaks" aus St. Valentin ist durch ihre Auftritte aus der ORF-Show "Die große Chance" bereits bekannt. Nun geben sie ihr Debüt beim Pflasterspektakel. Das Programm und mehr Informationen zu allen Künstlern auf: www.pflasterspektakel.at.

Bus statt Bim 

"Um weder Künstler noch Besucher zu gefährden und die Aufführungen nicht zu stören", wird der Straßenbahnverkehr der Linien 1, 2 und 3 zwischen Sonnensteinstraße und Hauptbahnhof bzw. Landgutstraße und Hauptbahnhof unterbrochen. Und zwar am Donnerstag und Freitag von ca. 16 Uhr bis ca. 24 Uhr und am Samstag von ca. 14.50 bis ca. 24 Uhr. Während der Unterbrechung wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

 

 

Umleitung der Buslinien 26, 27 und 192

Die Ersatzbusse für die Straßenbahnlinien 1, 2 und 3 werden zwischen Sonnensteinstraße und Hauptbahnhof bzw. Landgutstraße pendeln. Die Pöstlingbergbahn (Linie 50) ist nicht betroffen und fährt laut Fahrplan.

Während des Schienenersatzverkehrs wird die Linie 26 zwischen der Haltestelle Museumsstraße und der Haltestelle Theater unterbrochen. Busse pendeln zwischen St. Margarethen und Museumsstraße sowie zwischen Stadion und Theater.

Die Linie 27 sowie die Stadtteillinie 192 werden im Bereich Promenade umgeleitet. 

 

 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less