Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 16. November 2018, 00:28 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Freitag, 16. November 2018, 00:28 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Neuer ORF-Programmchef: "Ich unterhalte gerne die Menschen"

Michael Trnka wird am 1. Oktober Programmchef beim ORF Oberösterreich

Michael Trnka, neuer Programmchef im ORF-Landesstudio Oberösterreich Bild: ORF/kelp

Er ist gerne unter Menschen, sehr kontaktfreudig und lacht gern. Charaktereigenschaften, die ihm auch in seinem Beruf zugute kommen. Michael Trnka (59) arbeitet seit 1982 beim ORF-Radio, nun wird er – als Nachfolger von Reinhard Waldenberger – ab 1. Oktober Programmchef. Das Tätigkeitsfeld umfasst „alles außer Nachrichten.

Beginnend um 5 Uhr früh mit ,Guten Morgen, Oberösterreich’ bis um 18.30 Uhr zu ,Servus, Oberösterreich’.“ Den direkten Kontakt zu den Hörern möchte er noch stärker intensivieren, denn er geht gern auf die Leute zu.

Der gebürtige Linzer hat nach der Matura 1978 am Linzer Peuerbach-Gymnasium ein Publizistik-, Politik- und Englisch-Studium in Salzburg begonnen. Schon während des Studiums heuerte er 1982 als freier Mitarbeiter beim ORF-Landesstudio Salzburg an, ein Jahr später kam der Wechsel nach Linz. An seine ersten Sendungen kann er sich noch gut erinnern: „Sieben nach sieben“ und die legendäre „Tanzmusik auf Bestellung“. Seitdem hat er Tausende Sendungen – „keine Ahnung, wie viele es bisher waren!“ – moderiert.

„Ich bin weniger der Nachrichten-Mensch, sondern eher der Typ, der gerne Menschen unterhält. Das macht mir selbst Spaß. Durch meine Sendungen war ich überall im Land unterwegs. Ich kenne Oberösterreich sehr gut.“
Neu an seinem Aufgabenbereich, den er seit einem halben Jahr ja schon interimistisch ausgefüllt hat, „ist die Menschenführung“: Rund 15 Mitarbeiter sind in der Abteilung. Trnka wird weniger Sendungen moderieren, die „Linzer Torte“, Gespräche mit prominenten Gästen, will er aber auf jeden Fall weitermachen.

Seit 30 Jahren ist Trnka verheiratet, seine Frau arbeitet bei einer Bank. Der gemeinsame 24-jährige Sohn lebt und arbeitet als Mode-Fotograf in Berlin.

Michael Trnka und seine Frau leben in einem Haus in Leonding, er ist „begeisterter Gartler“. Zu den weiteren Hobbys zählt „das Reisen. Wir haben schon weite Teile der Welt gesehen.“

Kommentare anzeigen »
Artikel Silvia Nagl 07. September 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Gestank, Müll und Zechprellerei: "Die Hütte ist zum Schweinestall geworden"

LINZ. Der Wirt der Pühringerhütte schließt den Winter-Schutzraum. Die Probleme sind kein Einzelfall.

"Ich würde mir einfach mehr Ehrlichkeit wünschen"

LINZ. Ex-Miss-Austria Daniela Zivkov im OÖN-Interview über "Missen-Macher" Jörg Rigger und ihre Lehren aus ...

Es wird weihnachtlich: Die Christkindlmärkte starten

LINZ. Die Weihnachtsbeleuchtung hängt schon in den Straßen, viele Auslagen sind bereits festlich ...

Pionierinnen: Die ersten Frauen mit Mandaten

Vor 100 Jahren zogen die ersten zwei Frauen in den Linzer Gemeinderat, im Landtag dauerte das noch

Reisebus krachte in Kleinbus

TRAUN. Es war 16.45 Uhr, als es gestern Nachmittag auf der Trauner Kreuzung krachte.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS