Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 19. September 2018, 05:31 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 19. September 2018, 05:31 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Mutmaßlicher Mörder in Bad Ischl festgenommen

BAD ISCHL. Nach einem Schussattentat auf einer ungarischen Raststätte Dienstagfrüh hat die Spezialeinheit Cobra am Mittwoch den mutmaßlichen Täter in Bad Ischl festgenommen.

Blaulicht

Bild: Weihbold

Eine Bestätigung der Staatsanwaltschaft Wels stand zunächst noch aus. Der Schütze soll laut Medienberichten jedoch aus Eifersucht gehandelt haben. Bei dem Angriff war ein Mann getötet und ein zweiter verletzt worden.

Abgespielt hatte sich die Bluttat im Bereich der Raststätte Csengele an der Südautobahn (M5). Zwei Kfz-Mechaniker aus Salzburg waren auf dem Weg nach Bulgarien, als sie kurz vor 3.00 Uhr eine Pause einlegten. Nach kurzer Rast tauchte der Verdächtige an der Fahrertür auf. Er zückte eine Pistole und feuerte mehrmals durch die geschlossene Seitenscheibe ins Innere. Der Fahrer - ein Bulgare - starb, sein 57-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt. Laut "Kronen Zeitung" soll der Verdächtige an einer schweren Krankheit leiden und hatte offenbar nichts mehr zu verlieren. Details waren zunächst nicht bekannt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Dezember 2017 - 09:19 Uhr
Mehr Oberösterreich

Aktenaffäre: Der brisante Rechnungshofbericht ist da

Die Prüfer sollen den Schaden, der durch nicht bearbeitete Akten entstanden ist, mit 360.000 Euro bewertet ...

"Achtung, Falle!": Welche Tücken bei Kündigungen lauern

WELS. Enormes Interesse bei der Veranstaltungsreihe von Arbeiterkammer Oberösterreich und OÖNachrichten.

"Kündigung ans Krankenbett zugestellt"

WELS. Flattert unerwartet eine Kündigung ins Haus, ist das für viele ein existenzielles Schockerlebnis.

Mit Waffe zehn Cent geraubt? Freispruch

LINZ. Die Opfer verstrickten sich vor dem Linzer Landesgericht in Widersprüche.

Nach Nazi-Posting auf Facebook kündigt die FPÖ Untersuchung an

VÖCKLAMARKT. "Schütze Deine Rasse, es ist das Blut Deiner Ahnen" – diesen Spruch, unterlegt mit dem Foto ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS