Lade Inhalte...

Oberösterreich

Mordopfer Martina unvergessen

Von OÖN   12. November 2011 00:04 Uhr

Mordopfer Martina unvergessen
Martina Posch wurde erwürgt.

VÖCKLABRUCK. Genau vor 25 Jahren, am 12. November 1986, verschwand die damals 17-jährige Martina Posch in Vöcklabruck spurlos.

Ein noch immer unbekannter Täter erwürgte das Mädchen am selben Tag. Die Leiche von Martina wurde am 22. November 1986 am Ufer des Mondsees in Plastikplanen gefunden.

Obwohl der Fall bereits lange zurückliegt, geben Ermittler des Landeskriminalamtes und das Gericht in Wels nicht auf, den Täter zu finden.

„Für uns ist Martina unvergessen. Ich würde gerne wissen, wer sie ermordet hat“, sagt ihre ehemals beste Freundin.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

8  Kommentare expand_more 8  Kommentare expand_less