Lade Inhalte...

Oberösterreich

Linz: Betriebsleiter löschte Brand in Kreuzfahrtschiff

Von nachrichten.at   26. Februar 2018 09:35 Uhr

Linz: Brand in Kreuzfahrtschiff
Fritteuse geriet in Brand

LINZ. In der Küche des Kreuzfahrtschiffes "Rossini", das derzeit zur Wartung im Winterhafen in Linz liegt, kam es gestern am Abend aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand in der Fritteuse.

Es war gegen 18:10 Uhr, als das Feuer ausbracht. Die Besatzungsmitglieder versuchten noch den Brand mit Wasser und Tüchern zu löschen, scheiterten jedoch. Schließlich gelang es dem Betriebsleiter des Schiffes, der auch Atemschutzträger ist, die Flammen mit einem Fett- und anschließen mit einem Feuerlöscher abzulöschen.  

Alle zwölf Besatzungsmitglieder wurden aus dem verrauchten Bereich evakuiert. Die Berufsfeuerwehr Linz, die mit 17 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz war, belüftete die verrauchten Räume. Gegen 19:30 Uhr konnte das Schiff für die Besatzung wieder freigegeben werden. 

Sieben Personen wurden zur Kontrolle in den Med Campus III gebracht, sie konnte alle schon wieder entlassen werden, teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less