Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. Jänner 2019, 03:51 Uhr

Linz: -3°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. Jänner 2019, 03:51 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Linz AG beschließt Budget für U-Bahn

LINZ. Heute wird der Aufsichtsrat der Linz AG einen wichtigen Schritt für ein weiteres U-Bahn-Projekt in der Stadt setzen.

Linz AG beschließt Budget für U-Bahn

Ausschreibung für Planungsarbeiten noch im Juli? Bild: VOLKER WEIHBOLD

Zwei Millionen Euro soll der Aufsichtsrat heute genehmigen. Geld, das in Vorbereitungsarbeiten für eine zusätzliche Nord-Süd-Verbindung in Linz, eine U-Bahn, gesteckt wird.

„Wenn der Aufsichtsrat das Geld genehmigt, können wir noch Ende Juli mit der Ausschreibung für die U-Bahn-Planung beginnen“, sagt Linz-AG-Verkehrschef Walter Rathberger. Welche Strecke soll die U-Bahn vom Mühlkreisbahnhof zum Hauptbahnhof fahren? Wo sollen Haltestellen hinkommen? Wo kann die geplante U-Bahn an die bestehenden Straßenbahn-Linien 1 und 2 angebunden werden? Auch geologische Studien werden ausgeschrieben. Da die geplante U-Bahn (City-S-Bahn) unter der Donau geführt werden soll, sind diese Arbeiten besonders wichtig, um die Baukosten berechnen zu können. Allein die geologischen Studien werden etwa eine Million Euro kosten, sagt Rathberger.

Er rechnet damit, dass im August mit diesen Arbeiten begonnen werden kann. Sie sollen sechs bis acht Monate dauern. Danach kann jederzeit mit den Bauarbeiten für die U-Bahn-Strecke begonnen werden.

„Die Zeit drängt. Verkehrsexperten sagen, dass der öffentliche Verkehr entlang der Landstraße 2015 den Wert der Zumutbarkeit erreicht“, sagt Rathberger.

Kommentare anzeigen »
Artikel Von Andreas Kremsner 03. Juli 2009 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

"Das ist ein Angriff auf den Naturschutz"

LINZ. Eine Novelle des oberösterreichischen Naturschutzgesetzes sieht vor, die Kompetenzen von ...

Junge Mutter ins Koma geprügelt: Ehemann wird in Anstalt eingewiesen

WELS. Im Welser Landesgericht wurde gestern über eine Bluttat verhandelt, die im Vorjahr blankes Entsetzen ...

"Das kommt jetzt doch überraschend für mich"

LINZ/LAMBACH. Der Rückzug von Landesjägermeister Brandmayr war gestern Tagesgespräch unter Waidmännern.

Tochter als "Kupplerin": Nach 30 Jahren heiratet Steyrer Paar

STEYR. Es war ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art, das den Steyrern Elfriede Nikolau (50) und ...

Falscher Polizist: Bereits drei Opfer?

LINZ. Fortschritte haben die Ermittler der Linzer Kripo im Fall jenes Linzer Kampfsportlers erzielt, der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS