Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Februar 2019, 21:23 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Februar 2019, 21:23 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Leichte Verbesserung bei heimischem Wasser

LINZ. Mehr als 9200 Wasserproben haben Kontrolleure des Landes im Vorjahr untersucht. In sechs Prozent der Fälle war das Wasser ungenießbar.

Hauptsächlich waren es mikrobiologische Verunreinigungen, die das Wasser ungenießbar machten, im geringen Umfang Überschreitungen des Nitratwertes. 2007 waren noch acht Prozent der Proben verseucht.

Die Kontrolleure des Landes OÖ. haben gestern ihren Rechenschaftsbericht abgelegt. Fast 25.000 Wasserproben, Betriebe, Spielzeuge und Lebensmittel wurden 2008 untersucht: Bei Bratwürstl, Schlagobersautomaten und Eiswürfel zeigten sich zum Teil starke Verbesserungen. Bei Reis und Sojaprodukten wurde keine einzige gentechnikmanipulierte Verunreingung entdeckt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 08. April 2009 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Verdächtiger nach Mordversuch in Wels gefasst

WELS. Nach einem Mordversuch in der Silvesternacht in Wels hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst.

Polizisten befreiten 21-Jährigen aus versunkenem Auto

UNTERWEITERSDORF. Ein 21-Jähriger ist Mittwochfrüh in Unterweitersdorf (Bezirk Urfahr-Umgebung) mit seinem ...

Großbrand in Innviertler Firma

RAAB. Zwölf Feuerwehren standen in der Nacht auf Mittwoch bei einem Großbrand einer Halle eines ...

Sie tauschte das Kopftuch gegen den Feuerwehrhelm

WILHERING. Vor drei Jahren flüchtete die Afghanin Nargis Gholami (17) nach Österreich, jetzt steht sie ...

"Endlich Schluss mit der Feriendebatte"

WIEN, LINZ. Oberösterreich startet mit den Herbstferien 2020.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS