Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 21. September 2018, 04:47 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Freitag, 21. September 2018, 04:47 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Leichte Verbesserung bei heimischem Wasser

LINZ. Mehr als 9200 Wasserproben haben Kontrolleure des Landes im Vorjahr untersucht. In sechs Prozent der Fälle war das Wasser ungenießbar.

Hauptsächlich waren es mikrobiologische Verunreinigungen, die das Wasser ungenießbar machten, im geringen Umfang Überschreitungen des Nitratwertes. 2007 waren noch acht Prozent der Proben verseucht.

Die Kontrolleure des Landes OÖ. haben gestern ihren Rechenschaftsbericht abgelegt. Fast 25.000 Wasserproben, Betriebe, Spielzeuge und Lebensmittel wurden 2008 untersucht: Bei Bratwürstl, Schlagobersautomaten und Eiswürfel zeigten sich zum Teil starke Verbesserungen. Bei Reis und Sojaprodukten wurde keine einzige gentechnikmanipulierte Verunreingung entdeckt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 08. April 2009 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

"Sie hat ihn ausgenommen wie eine Weihnachtsgans"

RIED/SCHÄRDING. Suizid wegen falscher Liebe und Erpressung?

"Wespennester zu entfernen ist nicht unsere Aufgabe"

LINZ. Das trockene und heiße Wetter bot heuer optimale Bedingungen für Wespen, wie die Einsatzstatistik ...

Fall Leo S.: Ein Elternteil muss bald zurückreisen

MITTERKIRCHEN/ORLANDO. Im Fall des 18-jährigen Mühlviertlers Leo S., dem der US-Staat Florida verbotenen ...

Felix Hornbachner: In Steyr dirigiert er eine Mozart-Oper

Der Großraminger Felix Hornbachner (26) ist Dirigent der Sommerakademie der Philharmoniker

Ein Verfechter der sozialen Gerechtigkeit

Franz Öhler starb im Alter von 81 Jahren. Ein Nachruf.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS