Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 22:14 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 22:14 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

LASK-Stadion: Jetzt ist der Verfassungsausschuss am Zug

LINZ. Es war der letzte Tagesordnungspunkt im Linzer Gemeinderat: Soll es eine Volksbefragung zum LASK-Stadion in Pichling geben - wie von den Neos beantragt - oder wird das Thema einem Verfassungsausschuss zugewiesen?

(amaga) Bild: (amaga)

Der Beschluss fiel schließlich einstimmig (und wie erwartet) zugunsten des Ausschusses. Dort wird das Thema weiter erörtert.

Wie berichtet, will der LASK ein Stadion nahe dem Pichlingersee bauen. Dagegen hat sich vor allem in Pichling und in Asten der Widerstand gegen diesen Standort für ein Fußballstadion formiert. Für die Linzer Neos ist das ein Grund , dass man die Bevölkerung in den Entscheidungsprozess miteinbeziehen sollte. Sie schlugen daher gestern im Gemeinderat eine Volksbefragung zum Stadion vor.

Nachdem sich Bürgermeister Klaus Luger grundsätzlich eine Volksbefragung vorstellen könnte und neben den Neos auch die Grünen in diese Richtung tendieren, galt es als wahrscheinlich, dass der Antrag nicht gänzlich abgelehnt werden würde. Der Beschluss für den Ausschuss fiel aber letztlich einstimmig.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 06. Dezember 2018 - 20:45 Uhr
Mehr Oberösterreich

Nach Mädchenmord: Saber A. spricht von "Unfall"

WIEN/STEYR/LINZ. In den ersten Einvernahmen hat Saber A., der dringend verdächtigt wird, die 16-Jährige ...

Hohe Haftstrafen für "Pink-Panther"-Trio

LINZ. Drei mutmaßliche Mitglieder der berüchtigten "Pink-Panther"-Bande sind am Mittwoch im Landesgericht ...

Aufmerksamer Nachbar löschte Brand in Mühlviertler Wohnhaus

RIED/ RIEDMARK. Auf dem Balkon eines Einfamilienhauses in Ried/ Riedmark (Bezirk Perg) geriet am ...

Linzer Ex-Magistratsdirektor Erich Wolny ist tot

LINZ. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der ehemalige Linzer Magistratsdirektor Erich Wolny am 29.

Türkranz in Welser Hochhaus in Brand gesteckt 

WELS. Einen Kranz, der an einer Wohnungstür im 16. Stock eines Welser Hochhauses hing, zündeten Unbekannte ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS