Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 18. Oktober 2018, 09:08 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 18. Oktober 2018, 09:08 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Kinderleicht lernen mit "Satzklax"

Neun Monate lang haben Sonderschullehrerin Gabriele Schneider und die Linzer Universitätsprofessoren Alois Stritzinger und Erna Szabo ehrenamtlich an ihrem „Baby“ gearbeitet.

Artikelbilder 10. August 2016 - 00:04 Uhr
Kinderleicht lernen mit "Satzklax"

Alois Stritzinger und Gabriele Schneider mit "Satzklax" Bild: Weihbold

g.H. (1) 10.08.2016 18:09 Uhr

Sobald der Satz fertig gebaut ist, passt sich das Verb sehr wohl an! D.h. man hört den Satz mit der richtigen Personalform. Außerdem flutscht die Endung deutlich sichtbar ins Bild.
Nur die Einzelwörter stehen im Infinitiv. Da steckt schon System dahinter!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
was (462) 10.08.2016 14:20 Uhr

"Opa schreiben"? So ein Blödsinn, warum steht jedes Verb im Infinitiv, oder sollen Deutschlernende so sprechen?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
bibsi43 (186) 10.08.2016 08:20 Uhr

geniale idee - gratulation - schön dass es noch pädagogen gibt die sich gedanken machen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 3 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS