Lade Inhalte...

Oberösterreich

Jäger tot auf Hochsitz gefunden

Von nachrichten.at   02. Mai 2014 09:08 Uhr

Hochsitz
(Symbolbild)

REICHRAMING/LINZ. Der 55-jährige Linzer Ernst Haidenthaler, Partner bei der Wirtschafts- und Steuerprüfungsfirma KPMG, ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden auf einem etwa acht Meter hohen Hochsitz vermutlich an einem Herz-Kreislauf-Versagen gestorben.

Haidenthaler war gegen 5 Uhr auf die Jagd in seinem gepachteten Eigenjagdbezirk im Gemeindegebiet von Reichraming gegangen. Als er um 8 Uhr nicht am vereinbarten Treffpunkt eintraf und auch telefonisch nicht erreichbar war, ging ein Jagdkollege auf die Suche nach ihm und fand den 55-Jährigen leblos am Leiterhochsitz. Der Kollege verständigte die Polizei. Der Gemeindearzt konnte nur mehr den Tod Haidenthalers feststellen.

Laut Auskunft des Arztes dürfte die Todesursache ein Herz-Kreislauf-Versagen gewesen sein. Fremdverschulden kann ausgeschossen werden.

Wechsel in der KPMG-Führung
Ernst Haidenthaler


Ernst Haidenthaler starb mit 55 Jahren (Foto: KPMG)

Haidenthaler war 13 Jahr lang so genannter Betriebsstellenleiter der KPMG gewesen. Vor etwas mehr als zwei Jahren, im Jänner 2012, hatte er diese Funktion aufgegeben und wollte sich wieder verstärkt den Kunden widmen, die OÖNachrichten haben berichtet.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less