Lade Inhalte...

Oberösterreich

Hitlerhaus: Expertenkommission stellt sich gegen Sobotka

Von Gerald Winterleitner   18. Oktober 2016 10:52 Uhr

OÖN-Bericht über Hitlerhaus ging um die Welt
In diesem Haus in Braunau kam 1889 der NS-Diktator Hitler zur Welt.

LINZ. Nach dem Braunauer Bürgermeister Hannes Waidbacher (VP) und Cornelia Sulzbacher, der Leiterin des oberösterreichischen Landesarchives widersprechen nun auch zwei prominente Universitätsprofessoren in einer an die OÖN gerichteten Stellungname der Aussage von Innenminister Wolfgang Sobotka (VP).

Konkret äußern sich Historiker Oliver Rathkolb, Vorstand des Instituts für Zeitgeschichte an der Uni Wien und Mitglied der dreizehnköpfigen Expertenkommission „zum historisch korrekten Umgang mit dem Geburtshaus Adolf Hitlers“, und Clemens Jabloner, stv. Leiter des Instituts für Rechtsphilosophie der Uni Wien, gegen den geplanten Abriss.

„Wir sind sehr überrascht von dieser Vorgehensweise“, sagt Rathkolb, „wir haben mit dem Minister am 11. Oktober ausdrücklich über die tiefgreifenden architektonischen Veränderungen gesprochen. Wir haben festgehalten, dass ein Abriss einer Verleugnung der NS-Geschichte in Österreich geleichkommen würde.“ Als Minister könne Sobotka dafür natürlich die politische Verantwortung übernehmen, „aber auf uns berufen darf er sich nicht!“

Die Kommission habe mehrere Vorschläge zur konkreten Entmystifizierung dieses Ortes gemacht, erläutert Rathkolb weiter, die den „Wiedererkennungswert und die Symbolkraft des Gebäudes dauerhaft unterbinden“ sollten. Auch eine ebenfalls angefragte museale Nutzung sei von der Kommission nicht befürwortet worden. Eine sozial-karitative Nutzung habe man ebenso empfohlen wie eine behördliche Nutzung des Geburtshauses. 

Rathkolb hofft nun, dass seitens des Ministers der Bericht der Expertenkommission möglichst rasch veröffentlicht werde.

Der Abschlussbericht der Kommission zum Downloaden:

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

47  Kommentare expand_more 47  Kommentare expand_less