Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 22. November 2018, 12:03 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 22. November 2018, 12:03 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Heute im Brucknerhaus: Die Galanacht der OÖN ist olympisch bewegt

LINZ. In der Nacht vor der Herren-Abfahrt in Südkorea kommt es auf der Bühne in Linz zum großen Expertengipfel mit Michael Walchhofer und Fritz Strobl

Heute im Brucknerhaus: Die Galanacht der OÖN ist olympisch bewegt

Zwei, die sich prächtig verstehen: Michael Walchhofer, Fritz Strobl Bild: GEPA/ Norbert Juvan

Nach dem Opernball ist vor der Gala-Nacht des Sports. Dieses Motto gilt heute für einige Promis, allen voran Bundeskanzler Sebastian Kurz, der heute von der Wiener Oper ins Linzer Brucknerhaus wechselt. Was er dort erleben wird? Vor allem viel Sport und Musik – und ein besonderes Warm-up vor der olympischen Herren-Abfahrt in Südkorea. Denn Mikro-Mann Tom Walek und Silvia Schneider werden als Moderatorenpaar zwei absolute Experten auf die Bühne holen, die vor dem ersten olympischen Höhepunkt, der am Sonntag um 3 Uhr früh stattfinden wird, sportliche Weisheiten aus ihrem umfangreichen Erfahrungsschatz kramen werden: Abfahrts-Olympiasieger Fritz Strobl und Weltmeister Michael Walchhofer werden wohl auch abseits der Bühne gefragt sein. Genauso wie die Cordoba-Kicker Josef Hickersberger und Berti Vogts, ÖFB-Teamkapitänin Viktoria Schnaderbeck, Kathrin Zettel, die vor vier Jahren in Sotchi Slalom-Silber geholt hat oder Surf-Legende Björn Dunkerbeck.

Für die Opernball-mäßige Deko im Brucknerhaus waren übrigens viele helfende Hände der Schülerinnen der landwirtschaftlichen Fachschule Bergheim zuständig, die unter anderem 2500 Blumen, geschickt verarbeitet haben.

Im Foyer spielt Six Pence

Die Gala ist nicht nur als Treffpunkt geschätzt und beliebt, sondern auch ein Ort, an dem eifrig getanzt wird. Bei der Band Six Pence stimmt die Fitness beim Saison-Höhepunkt. Ausdauer ist für die sechsköpfige Tanzband Verpflichtung. Denn hinter dem Mikrofon steht mit Corinna Fuchs eine Sportlehrerin. "Da gibt es kein Schwächeln", sagt Musiker Sigi Steinbring und grinst.

Ausdauer werden Fuchs und "ihre" fünf Männer Sigi Steinbring, Wolfgang Kunst, Tom Riedl, Gerry Baier und Christian Kainberger brauchen. Denn im Foyer des Brucknerhauses sind die Musiker aus Leidenschaft Garanten für beste Stimmung bis vier Uhr früh – und dafür, dass manche auf ihrem Weg zur gegenüber der Bühne stehenden Garderobe nicht so schnell nach Hause gehen, noch eine oder zwei Tänzchen wagen.

Die Animationsarbeit fällt der Band nicht schwer. Schließlich habe es schon etwas, wenn sich "Menschen aller Generationen" zu ihrer Musik bewegen würden. Dieses Wiegen im Tanzschritt vor der Bühne zu beobachten, bezeichnet Steinbring als Lohn ihrer "Arbeit" und als echten Augenschmaus. Der Applaus der Tänzer ist da noch Draufgabe.

Infos zur Gala

Rest-Karten für die GalaNacht des Sports gibt es bei den Geschäftsstellen der OÖ- Nachrichten in Linz, Wels und Ried, bei allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen, in den VKB-Filialen, im Linzer Brucknerhaus und online auf oeticket.at.

Moderation & Musik: Durch den Abend führen Ö3-Mikromann Tom Walek und Silvia Schneider. Sie werden übrigens auch Bundeskanzler Sebastian Kurz im Brucknerhaus begrüßen. Musikalisch geben unter anderen das „pt art Orchester“ „folkshilfe“ und
„The Baseballs“ den Takt vor.

Unsere wichtigsten Partner: Die von den OÖNachrichten und der LIVA organisierte Gala-Nacht des Sports wird von der VKB-Bank präsentiert. Weitere Top-Sponsoren sind Technogym und Generali.

Kommentare anzeigen »
Artikel rgr 09. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

"Achtung, Falle!": Was es bei der Pflege zu beachten gilt

BRAUNAU. Enormes Interesse bei Veranstaltung von Arbeiterkammer und OÖNachrichten Experten informierten ...

Frau fiel auf falsche Finanzamts-Mail herein

LINZ. Die Polizei warnt vor E-Mails mit dem Absender "FinanzOnline post@bmf.gov.at".

Ein Solosechser! Waldviertler knackte Siebenfachjackpot

LINZ/WIEN. Erstmals in der 32-jährigen Geschichte von Lotto "6 aus 45" ist am Mittwoch ein ...

Ein Priester für fünf Pfarren: "Es gibt Phasen, in denen es mir zu viel wird"

OSTERMIETHING. Markus Klepsa über seinen Alltag und die Hoffnungen auf den "Zukunftsweg" der Diözese

18 mutige Bürger für ihre Zivilcourage ausgezeichnet

LINZ. Raiffeisenlandesbank übergab zum 22. Mal die Sicherheitspreise.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS