Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 24. April 2019, 11:52 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 24. April 2019, 11:52 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Handbremse nicht angezogen - Auto rollte in Badesee

GOLDWÖRTH. In den Goldwörther Badesee gerollt ist das Auto eines 46-Jährigen am Mittwochnachmittag. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr geborgen.

Gegen 14 Uhr parkte der Mann seinen Audi A4 direkt neben dem See, um dort baden zu gehen. Dabei legte er zwar einen Gang ein, die Handbremse zog er aber nicht an. Nach dem Aussteigen rollte das Auto in Richtung See. Der 46-Jährige versuchte noch, die Handbremse zu erreichen, schaffte es aber nicht mehr. Das Auto ging etwa zehn Meter vom Ufer entfernt unter und blieb auf dem Dach am Grund des Badesees liegen.

Der Pkw wurde von Einsatzkräften der FF Goldwörth und von Tauchern der FF Aschach aus dem Wasser gezogen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at (tn) 08. Mai 2013 - 19:29 Uhr
Mehr Oberösterreich

Zeuge entdeckte Brand in Eberstalzell 

EBERSTALZELL. Möglicherweise Schlimmeres verhindert hat ein Autolenker in der Nacht auf Mittwoch in ...

Auch drei Monate nach Millionen-Raub in Linz fehlt jede Spur zu den Tätern

LINZ. Zwei Täter, die zu Fuß mit einer riesigen, schweren Sporttasche entlang der viel befahrenen ...

Vor 140 Jahren: Das Kaiserpaar feiert Silberhochzeit

"Ein österreichisches Völker-Fest": Am 24. April 1879 berichtet die "Tages-Post", die Vorgängerin der OÖN, ...

Motorradfahrer kollidierte mit Reh und stürzte

TIEFGRABEN. Ein 46-jähriger Motorradfahrer stieß am Mittwochmorgen in Tiefgraben (Bezirk Vöcklabruck) mit ...

Die Polit-Schmiede im Sauwald

Ob Josef Ratzenböck, der gerade seinen 90er feierte, oder Marie Beutlmayr, die vor 100 Jahren in den ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS