Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 11:51 Uhr

Linz: 27°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 11:51 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Große Suchaktion nach vermisstem Mann in St. Agatha

SANKT AGATHA/HAIBACH OB DER DONAU. Ein 53-Jähriger kam am Morgen nicht bei seiner Arbeitsstelle an. Feuerwehr, Diensthundestaffeln und ein Polizeihubschrauber suchen nach ihm.

Suchaktion in St. Agatha

Auch Suchhunde standen im Einsatz.  Bild: (www.laumat.at)

Der Mann wurde zuletzt am Montagmorgen von seiner Ehefrau gesehen, als er sich gegen sieben Uhr auf den Weg zur Abreit machte. Das letzte Mal hatte sich das Handy des Vermissten um 14.30 Uhr bei einem Handymasten nahe der Burgruine Stauf eingewählt. Die Einsatzkräfte durchkämmen seit Montagnachmittag ein Gebiet im Umkreis von 1600 Metern der Ruine.

Neun Feuerwehren mit insgesamt 80 Einsatzkräften sind bei der Suche beteiligt. "Das Gelände ist teilweise bewaldet und sehr unwegsam", schildert Einsatzleiter Helmut Neuweg die Situation am Einsatzort.

Unterstützt werden die Feuerwehrleute von Rettungshunden und einem Polizeihubschrauber. Auch zahlreiche Bewohner von St. Agatha und Kollegen des Mannes, der auch als Spielerbetreuer beim örtlichen Fußballverein tätig ist, beteiligen sich an der Suchaktion. Von dem vermissten Mann fehlte am Abend aber noch jede Spur. 

Auch via Facebook versuchen Freunde und Angehörige den Vermissten zu finden. Der Beitrag des Motorsportclubs St. Agatha, in dem der Vermisste Mitglied war, wurde binnen einer Stunde mehr als 300 Mal geteilt. 

Lokalisierung:

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Oktober 2017 - 18:25 Uhr
Mehr Oberösterreich

Motorradfahrer bei Unfall in Linz schwer verletzt

LINZ. Im Bereich des Linzer Hafens ist es am Donnerstagfrüh zur Kollision zwischen einem Auto und einem ...

Nervengift-Köder gelegt: Golden Retriever in Lebensgefahr

OTTENSHEIM. Ein Hund hat beim Spazierengehen in Ottensheim offenbar einen Giftköder gefressen, das Tier ...

Höchster Kirchturm Österreichs: Der Steffl hat die Nase knapp vor dem Linzer Dom

LINZ/WIEN. Das Rennen zwischen dem Linzer Marien- und dem Wiener Stephansdom um den höchsten Kirchturm ...

Stieftochter vergewaltigt: Prozess in Linz

LINZ. Wegen Vergewaltigung und schweren Kindesmissbrauchs muss sich ein 45-Jähriger aus dem Mühlviertel ...

Auffahrunfall im Innviertel mit einem Verletzten

RIED. Auf der B 141 in St. Marienkirchen am Hausruck ist es am Mittwochabend zu einen Auffahrunfall gekommen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS