Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Frau bei Internetschatzsuche in Tiefe gestürzt

Von nachrichten.at, 05. Juni 2011, 17:22 Uhr
Personenrettung der FF Vorchdorf
Das steile Gelände, in dem die Frau abstürzte. Bild: FF Vorchdorf

VORCHDORF. Bei Geocaching, einer Internetschatzsuche, sollte eine Frau im steilen Gelände gewisse Routen abgehen. Sie stürzte jedoch im Steilhang und fiel zehn Meter in die Tiefe.

Am frühen Sonntagnachmittag machte sich eine Frau auf, um eine Route abzugehen, die ihr laut Feuerwehr ein Online-"Schatzsucherspiel" vorgegeben hatte. Das Gelände war allerdings so steil, dass sie über einen Felsrand stürzte und zehn Meter in die Tiefe fiel. Auf einem Abhang blieb sie schließlich schwer verletzt liegen.

Das Rote Kreuz konnte sie noch verständigen, das die Feuerwehr Vorchdorf zu Hilfe holte.

Die verletzte "Schatzsucherin" wurde nach ärtzlicher Erstversorgung von der Feuerwehr Vorchdorf mittels Trage abgeseilt und dem Roten Kreuz übergeben. Sie befindet sich im Krankenhaus.

 

mehr aus Oberösterreich

Brand in leerstehendem Haus in St. Marien wurde von 15-Jährigem gelegt

Gleitschirmpilot (61) auf Autobahnraststation St. Pankraz gestürzt

4 Rumänen gingen mit Kindern auf Diebestour - "Hatten um die 15.000 Euro bei sich"

Christa P.: Staatsanwaltschaft ordnet DNA-Untersuchungen an

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
oeggoe (17.926 Kommentare)
am 06.06.2011 19:32

Sinds doch froh.

So kommen die Stadterer wenigstens in die Natur!!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 06.06.2011 15:29

Leute, die Milliarden Dollar teure Satellitentechnik des amerikanischen Militärs einfach nur dazu verwenden, im Wald versteckte Plastikdosen zu finden...

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen