Lade Inhalte...

Oberösterreich

Franz Schmidbauer: Beim Kochen lässt er es kesseln

Von Helmut Atteneder   06. April 2012 00:04 Uhr

Franz Schmidbauer, Küchenleiter der Mensa der Johannes Kepler Universität in Linz
»Ich esse eigentlich alles gerne. Mit einer Ausnahme: Hollerröster. Da renne ich davon - weiter als nach Hause.« Franz Schmidbauer, Küchenleiter der Mensa der Johannes Kepler Universität in Linz

Die Mensa-Küche von Franz Schmidbauer ist die beste Betriebsküche im Land

Seitdem Franz Schmidbauer kocht, heißt er Xandl. Denn damals, als einer von 20 Lehrbuben im Linzer Stadtkeller, „hätten sich fünf umgedreht, wenn der Chef ,Franz’ gerufen hätte“, erklärt der 59-Jährige, dessen Namenstag auf Franz Xaver fällt. Deshalb Xandl. Im Stadtkeller hat er das Grundwissen dafür bekommen, was er noch bis zum 1. September, dem Tag seiner Pensionierung, macht. Gut kochen. Und viel. Täglich 2200 Portionen gehen nach seinen Anweisungen in der Mensa der Linzer Kepler-Uni hinaus. Das Essen kommt gut an. Bei Studenten wie bei Gourmetkritikern.

Jetzt hat Schmidbauers Küche den vierten Kessel – bei Großküchen das Pendant zur Haube in Restaurants – verliehen bekommen. Mit 19,06 von 20 möglichen Punkten. Damit ist das Essen in der Linzer Uni-Mensa das beste im Bereich der Betriebsrestaurants in Österreich. Und das zweitbeste von insgesamt 250 getesteten Betriebsküchen weltweit.

 

Interview mit Alexander Brandstötter, dem neuen Küchenchef in der JKU-Mensa.
 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less