Lade Inhalte...

Oberösterreich

Fliegerbombe in Linz gesprengt

Von nachrichten.at   30. August 2016 07:40 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/29 Bildergalerie: Fliegerbombe in Linz gesprengt

LINZ. Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die am Montag am Stadtrand von Linz entdeckt worden war, ist am Dienstag um 10.35 Uhr gesprengt worden.

Die Fliegerbombe konnte nicht vom Entminungsdienst geborgen werden und wurde daher am Dienstagvormittag direkt an der Fundstelle gesprengt. Geplant war die Aktion um 10.00 Uhr. Da sich zu diesem Zeitpunkt noch Menschen in der Sperrzone um die Fundstelle aufhielten, verzögerte sich die Sprengung um 35 Minuten.

Die Druckwelle nach der Explosion war auch in einer Entfernung von mehreren hundert Metern noch deutlich zu spüren. Ein scharfer kurzer Knall folgte. Verletzt wurde niemand, gemeldet wurden lediglich kleinere Schäden, unter anderem an einem Hausdach und an einem Auto. 

Zwei Männer waren Montagnachmittag auf der Suche nach Münzen mit ihrem Metalldetektor in den Traunauen im Bereich der Kremsmünsterer Straße auf die 250-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

128  Kommentare expand_more 128  Kommentare expand_less