Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 26. April 2019, 10:25 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Freitag, 26. April 2019, 10:25 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Ein Streifzug über die OÖN-Genussmeile

Tausende nutzten schon gestern die Gelegenheit, sich durchs Land zu kosten: auf der Genuss-Landstraße der OÖN, der längsten und g’schmackigsten Genussmeile Europas.

Ein Streifzug über die OÖN-Genussmeile

Werner Prödl, Max Hiegelsberger: Begeisterung auch bei den Veranstaltern, etwa City-Ring-Vorstand Werner Prödl (li.), der gestern mit Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (VP) einen Streifzug über die Genussmeile unternahm. Bild: Cityfoto / Schenk

Auch noch am Samstag gibt es die Gelegenheit zur Schmankerlroas durch die Linzer Innenstadt. Begeistert von dem vielfältigen Angebot, von der Atmosphäre und von den Köstlichkeiten zeigten sich die Tausenden Besucher, die gestern schon das hervorragende Wetter nutzten, um einen Streifzug über die längste Genussmeile Europas zu unternehmen.

Rund 150 Stände von Schmankerllieferanten sowie Tourismusorganisationen luden zu einem genüsslichen Bummel ein – im wahrsten Sinne des Wortes. Allerorts wurde ausgiebigst gustiert und gekostet. Und natürlich gekauft.

Selbst die Produzenten sind begeistert – wie beispielsweise Keimlingsbäcker Karl Mayer. „Ich war vor zwei Jahren zum ersten Mal da – als Besucher. Und schon da hat mich fasziniert, dass es jemand schafft, diese ganze Regionalität, die Leute, die draußen produzieren auf dem Dorf, hier zu bündeln.“

Diese Bündelung wollten auch die OÖNachrichten testen. Redakteurin Renate Schiesser begab sich ebenfalls auf die Schmankerl-Reise.

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. September 2011 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Drei Schwerverletzte bei Unfall im Frühverkehr

WALLERN AN DER TRATTNACH. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag gegen 8 Uhr früh in ...

Polizisten entdeckten Verletzten in Unfallwagen

REGAU. Großes Glück hatte ein 25-jähriger Pkw-Lenker, der nach einem Unfall zufällig von der Polizei in ...

Internetbetrüger wird wohl nie erwischt werden

SCHÄRDING. 55-jährige Innviertlerin half "aus Liebe" mit 75.000 Euro aus, erst ihre Tochter schöpfte Verdacht.

Aus Angst vor einer Zwangsheirat versteckte sich 13-Jährige bei Bekannten

LINZ. Das Mädchen galt als vermisst, vor einigen Tagen vertraute es sich der Polizei an.

Nach Wochen der Trockenheit kommt jetzt endlich der heiß ersehnte Regen

LINZ. Im April fiel in Oberösterreich bis zu 99 Prozent weniger Regen als im langjährigen Mittel.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS