Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. Jänner 2019, 09:04 Uhr

Linz: -5°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. Jänner 2019, 09:04 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

EU-Konferenz: "Keine Sperren von Straßen geplant"

LINZ. 500 Polizisten aus ganz Österreich werden am Montag und Dienstag die Sicherheit der 200 Teilnehmer des informellen Treffens der EU-Energieminister in Linz gewährleisten.

EU-Konferenz: "Keine Sperren von Straßen geplant"

Schauplatz Design Center Bild: Stadt Linz

Behinderungen soll es aber so wenig wie möglich geben, sagt Polizei-Pressesprecher David Furtner: "Straßensperren sind derzeit nicht geplant."

Rund um das Design Center wird es eine Platzsperre geben, nur Akkreditierte haben dort Zutritt. Am Montag tagen Fachbeamte, erst am Dienstag sind die Minister dran. Verkehrsbehinderungen wird es daher vor allem am Dienstagvormittag geben, wenn die Minister unter Polizeibegleitung von und zur Konferenz fahren. Am Montagabend findet in den Redoutensälen nahe dem Landhaus ein Gala-Dinner für die Teilnehmer statt. Auch hier gibt es eine Platzsperre, kurzfristige Behinderungen bei der An- und Abreise sind möglich.

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. September 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Anrainer beobachteten Einbrecher

FELDKIRCHEN/DONAU. Mit einem Stein schlug ein 20-jähriger Mann das Fenster eines Geschäfts in Feldkirchen ...

Jäger bekommen neuen Landeschef: Sepp Brandmayr tritt nicht mehr an

Bei der Wahl zum Landesjägermeister im April gilt der Kirchdorfer Bezirksjägermeister Herbert ...

Assinger und Kiesbauer laden heute zum Freistadt-Quiz in die Messehalle

BEZIRK FREISTADT. Heute um 20 Uhr steigt in Freistadt die Premiere der Quiz-Show "Schlauste Gemeinde"

Jägerball in Schärding: FPÖ wildert im VP-Revier

LINZ. 2019 wird sehr schwierig im Beziehungsverhältnis zwischen Jagd auf der einen Seite und Behörden und ...

Eifersucht: Mann steht nach Bluttat vor Gericht

WELS. Wegen versuchten Mordes und gefährlicher Drohung muss sich heute ein 30-Jähriger vor dem Welser ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS