Lade Inhalte...

Oberösterreich

Der "Pornojäger" Martin Humer ist gestorben

Von nachrichten.at (zif)   31. Juli 2011 20:15 Uhr

„Pornojäger“ Martin Humer starb nach viertem Herzinfarkt
Martin Humer

WELS. Der gelernte Fotograf und katholische Aktivist wurde vor allem unter seinem Synonym "Pornojäger" bekannt. Martin Humer kämpfte Zeit seines Lebens gegen "Unmoralisches" wie Pornografie, Schwangerschaftsabbruch, Sexualunterricht und Prostitution.

Auch Homosexualität sah Humer als unmoralisch an.

Seit 1970 nahm er es sich zur Aufgabe für seine Werte einzutreten und führte mehrere Prozesse gegen die Pornoindustrie und Bordell- und Sexshop-Betreiber. 22 Vorstrafen sammelte der Skandal-Aktivist im Laufe seines Lebens.  Ein Verfahren wegen Wiederbetätigung wurde jedoch bald wieder fallen gelassen.

Am Sonntagnachmittag starb der 85-jährige Oberösterreicher in Wels an einem Herzinfakt.

 

http://www.pornojaeger.at

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less