Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 16. Juli 2018, 06:57 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Montag, 16. Juli 2018, 06:57 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Das sind die Oberösterreicher des Jahres 2014

OBERÖSTERREICH. Mehr als 50.800 Stimmen wurden auf nachrichten.at abgegeben – zwei Bürgermeister holten Überraschungssieg.

6 Kommentare Renate Stockinger 24. Januar 2015 - 00:05 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
Ruskija (562) 24.01.2015 15:24 Uhr
Und Wer

Von der Redaktion der Zeitung hat das Bestimmt.Da gibts andere OÖ die sich diese Ehre verdienen. Nicht ein von der Zeitungszunft angegebener Politiker.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
oneo (16382) 24.01.2015 13:21 Uhr
was hat die wurscht
ob-servierer (2687) 24.01.2015 13:55 Uhr
Ganz einfach !
alexius001 (2256) 24.01.2015 11:06 Uhr
bürgermeister

es ist schön zu wissen, dass es noch vernünftige politiker gibt!
in diesem fall övp zugehörig!
bei spö leuten wäre das nie und nimmer möglich gewesen, die haben nur mit ihren persönlichen befindlichkeiten und freunderl seilschaften zu tun!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Gugelbua (17420) 24.01.2015 10:33 Uhr
Es ist schön,

daß es auch positive Lokalpolitik gibt grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
WernerRauscher (5608) 24.01.2015 07:50 Uhr
Endlich

wird LEISTUNG von ÖVP-Bürgermeistern auch gewürdigt!

die Zusammenlegung war ein Vorzeigeporjekt,
wie es überall in Oberösterreich gehen könnte
= Verwaltungsreform!

Leider gibt es viele die Angst davor haben,
etwas zu verändern wie in der Stadt Wels
SPÖ/FPÖ Mehrheit seit 2009

und ehrlich transparent die Karten/Budgetvergaben
auf den Tisch zu legen!

ALLES GUTE im MÜHLVIERTEL! Eine Gegend die es sich verdient hat auch regional sich von typisch städtischen Problemen zu trennen!

Warum lassen sich soviele durch ANGST von FPÖ/SPÖ
Abhängigkeiten Vereine/öffentliche Arbeitsplätze erkaufen?

Für ein besseres Wels/Oberösterreich/Österreich! zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 31 - 1? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS