Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 17. Dezember 2018, 11:16 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 17. Dezember 2018, 11:16 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Brand beim Schloss Aistersheim: Sieben Feuerwehren im Einsatz

AISTERSHEIM. In einem Nebengebäude des Wasserschloss Aistersheim im Bezirk Grieskirchen ist Freitagmittag ein Brand ausgebrochen. Sieben Feuerwehren standen im Einsatz.

Der Brand im Hackschnitzellager forderte ein Großaufgebot an Einsatzkräften. Bild: fotokerschi.at

"Wir konnten den Brand mittlerweile unter Kontrolle bringen, aber es gibt noch einige Glutnester", sagte Einsatzleiter Roman Schwarzgruber am frühen Nachmittag im Gespräch mit den OÖN.

Die Alarmierung war um 12:30 Uhr eingegangen. Aus noch unbekannter Ursache war in dem Hackschnitzellager des Fernheizkrafterwerks, das in einem denkmalgeschützten Nebengebäude des Wasserschloss Aistersheim untergebracht ist, Feuer ausgebrochen. 

Alarmstufe Zwei wurde ausgerufen, sieben Feuerwehren aus der Umgebung rückten an. Die Einsatzkräfte mussten das 2000 Kubikmeter große Heizungslager vollständig ausräumen. Mehrere Bagger waren im Einsatz. Diese Arbeiten sollten mehrere Stunden in Anspruch nehmen, hieß es am Freitagnachmittag. Immer wieder flammten Glutnester auf. 

Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe lässt sich noch nicht beziffern, teilte die Landespolizeidirektion am späten Nachmittag per mit. 

Video: Feuerwehr-Großeinsatz beim Schloss Aistersheim

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 10. August 2018 - 13:15 Uhr
Mehr Oberösterreich

Hausbewohnerin bei Brand gerettet

ST. MARTIN. Dank des beherzten Eingreifens zweier Feuerwehrmänner kam eine Hausbewohnerin bei einem Brand ...

Betrunkener wollte Polizisten die Waffe entreißen

SCHWANENSTADT. Ein stark alkoholisierter 29-Jähriger versuchte in der Nacht auf Samstag einem Polizisten ...

Autos kollidierten in Gmunden: Drei Verletzte

GMUNDEN. Eine 17-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem beschädigten Fahrzeug befreit werden.

Ausgeforscht: Japaner beschädigte in Linz ein Jahr lang Polizeiautos

LINZ. "Schwierigkeiten im sozialen Umfeld" haben einen 28-jährigen Japaner dazu veranlasst, ein Jahr lang ...

Überraschungsgast krönte himmlische Christkindl-Gala

Das OÖN-Christkindl lud am Samstagabend traditionell zur glamourösen Gala ins Linzer Schauspielhaus.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS