Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 13. November 2018, 08:12 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Dienstag, 13. November 2018, 08:12 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Asylwerber brach Polizist einen Lendenwirbel

SANKT GEORGEN/ATTERGAU. Wie erst gestern bekannt wurde, ist am vergangenen Freitag, 7. September, ein Polizeibeamter bei einem Einsatz in einer Unterkunft für Asylwerber in Sankt Georgen im Attergau schwer verletzt worden.

Asylwerber brach Polizist einen Lendenwirbel

Polizist schwer verletzt (Weihbold) Bild: VOLKER WEIHBOLD

Einen Tag zuvor waren in der Unterkunft ein 21-jähriger Iraker und drei weitere Asylwerber derart in Streit geraten, dass es zu einer Rauferei kam. Der 21-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht und wurde zur Behandlung in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht.

Gleichzeitig wurde gegen den Verletzten ein Betretungsverbot für die Asylwerber-Unterkunft verhängt. Am 7. September kehrte der 21-Jährige, nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen worden war, trotzdem zur Unterkunft zurück. Trotz mehrmaliger Aufforderung durch die Betreuer weigerte er sich, das Gelände zu verlassen. Schließlich wurde die Polizei zu Hilfe geholt.

Bei Festnahme ausgerastet

Auch gegenüber den Polizisten schaltete der Iraker auf stur und weigerte sich neuerlich, das Gelände zu verlassen.

Die Beamten wollten den Asylwerber daraufhin festnehmen. Der Iraker wehrte sich derart rabiat gegen die Amtshandlung, dass er einen 48 Jahre alten Polizisten schwer verletzte. Im Krankenhaus sei bei dem Kollegen später ein Bruch des vierten Lendenwirbels diagnostiziert worden, heißt es aus der Landespolizeidirektion. Der Asylwerber wurde in die Justizanstalt Wels gebracht.

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. September 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Neues LASK-Stadion: Wer ist jetzt am Ball?

LINZ. Die geplante Fußball-Arena beim Pichlinger See nimmt Formen an: Auch Hand- und Volleyballer sollen ...

22-jähriger Bürgermeister: "Sogar Bundeskanzler Kurz hat mir gratuliert"

WAIZENKIRCHEN. Mit 22 Jahren ist Fabian Grüneis der jüngste Bürgermeister des Landes – was Kollegen ...

Lenker bei Überschlag aus Pkw geschleudert

SCHIEDLBERG. Schwer verletzt wurde am Montagabend ein Autofahrer (59), der mit seinem Wagen von der ...

E-Bikes: Heuer bereits 16 tödliche Unfälle in Österreich

SEEWALCHEN/LINZ. Vier Menschen verunglückten am Wochenende auf Oberösterreichs Straßen tödlich.

Kinderbetreuung erstmals auch nachts

In manchen Gemeinden des Landes sperren die Kindergärten nach wie vor mittags zu – nicht so im Krankenhaus ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS