Lade Inhalte...

Oberösterreich

Altenfelden: Asylquartier ist offiziell eröffnet

Von Verena Gabriel   03. September 2016 19:53 Uhr

Feuer in unbewohnten Asylheim

Bildergalerie ansehen

Bild 1/40 Bildergalerie: Brand in geplanter Asylunterkunft Altenfelden
Kundgebung Altenfelden

Bildergalerie ansehen

Bild 1/20 Bildergalerie: Kundgebung in Altenfelden

ALTENFELDEN. Nachdem Unbekannte das Flüchtlingsquartier in Altenfelden am 1. Juni in Brand gesetzt hatten, bezogen nun die ersten Familien ihr neues Zuhause im Mühlviertel. Am Samstagnachmittag wurde das neu errichtete Gebäude feierlich eröffnet.

„Wir lassen uns nicht kleinkriegen und bleiben auf Kurs des Miteinanders und der Menschlichkeit“, sagte Asyl-Landesrat Rudi Anschober bei der Quartier-Eröffnung am Samstag. Bis jetzt sind 22 Personen in das neue Gebäude eingezogen, insgesamt gibt es 48 Plätze. In den kommenden zwei Wochen soll das Flüchtlingsquartier zur Gänze ausgelastet sein, heißt es vom Roten Kreuz, das die Unterkunft betreibt.

Zum Festakt sind neben Landesrat Rudi Anschober etwa die Rohrbacher Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, OÖ. Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger und der Altenfeldner Bürgermeister Klaus Gattringer (VP) gekommen. In ihren Reden betonten sie, dass die Wiedererrichtung nach der Brandstiftung ein wichtiges Zeichen für die Hilfsbereitschaft und das Miteinander in Oberösterreich ist.

Neben den 22 Bewohnern nützten Menschen aus der Gemeinde die Gelegenheit und machten sich ein Bild vom Zuhause ihrer neuen Mitbürger. Mehr als 50 freiwillige Helfer unterstützen die Altenfeldner Flüchtlinge in Zukunft bei der Integration. Mit selbst gemachten Nachspeisen zeigten die Bewohner ihre Dankbarkeit.

 

Die Verantwortlichen für den erschütternden Brand in den frühen Morgenstunden des 1. Juni konnten nach wie vor nicht ausgeforscht werden. Die Kriminalisten und der Verfassungsschutz hoffen dennoch auf mögliche Mitwisser, die sich anonym melden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

84  Kommentare expand_more 84  Kommentare expand_less