Lade Inhalte...

Oberösterreich

Alko-Lenker rammte Ampel - Auto zerfetzt

Von nachrichten.at   19. November 2011 09:27 Uhr

HÖRSCHING. Mit hohem Tempo raste Samstagnacht ein Alko-Lenker mit seinem Wagen gegen einen Ampelmast. Fazit: Das Auto wurde geradezu in der Mitte geteilt, der Fahrer und sein Beifahrer überlebten und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die Helfer der Feuerwehr sprachen von einem "Schlachtfeld": Der Alko-Lenker war auf der Wiener Bundesstraße in Hörsching knapp vor Ein Uhr früh gegen den Mast gerast. Laut Polizei dürfte der Fahrer mit "weit überhöhter" Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Die rechte Seite des Audis wurde "abrasiert", wie es der Sprecher der Feuerwehr Rutzing formulierte.

Der alkoholisierte 29-jährige Lenker stieg ohne Blessuren aus dem Wrack, teilte die Polizei mit. Der verletzte Beifahrer (28) wurde eingeklemmt und musste aus dem Wrack befreit werden. Hierzu war kein hydraulisches Rettungsgerät nötig, da die Beifahrerseite komplett freigelegt war.

Der Alko-Lenker und sein Beifahrer überlebten den Unfall und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei wurde der Beifahrer zwar verletzt, Lebensgefahr bestand aber keine.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less