Lade Inhalte...

Oberösterreich

85-jähriger Pkw-Lenker rammte Rennradfahrer

Von nachrichten.at   18. September 2019 20:32 Uhr

(Symbolfoto)

ASCHACH AN DER DONAU. Die Serie an Verkehrsunfällen mit betagen Pkw-Lenkern reißt nicht. Mittwochnachmittag verursachte erneut ein 85-jähriger Autolenker einen Zusammenstoß mit einem anderen Verkehrsteilnehmer.

Es war gegen 13:20 Uhr, als der 85-jährige Pkw-Lenker mit seinem Auto von Hartkirchen in Richtung Auffahrt Donaubrücke unterwegs war. Bei einer durch eine Ampel geregelte Kreuzung bog der Mann am Abbiegestreifen in Richtung Ortszentrum ein.

Zu selben Zeit wollte ein entgegenkommender 63-jähriger Rennradfahrer aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung die Kreuzung geradeaus überqueren. Er wurde dabei vom 85-Jährigen übersehen, seitlich erfasst und zu Boden geschleudert. Der Radfahrer erlitt beim Sturz Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in den Med Campus III nach Linz gebracht.

Erst vergangene Woche hat ein 87-jähriger Autofahrer in Thalheim bei Wels einen schweren Verkehrsunfall verursacht - zum Artikel.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

18  Kommentare expand_more 18  Kommentare expand_less