Lade Inhalte...

Oberösterreich

80-jähriger Geisterfahrer stellte Wagen auf Mittelstreifen ab

Von nachrichten.at/apa   26. September 2020 11:05 Uhr

Fotos: Geisterfahrter (80) verursacht auf Innkreisautobahn im dichten Wochenendverkehr beinahe Frontalcrash, Haag am Hausruck, 26.09.2020

HAAG AM HAUSRUCK. Ein 80-jähriger Geisterfahrer hat am Freitagnachmittag seinen Wagen auf der Innkreisautobahn (A8) bei Haag am Hausruck (Bezirk Grieskirchen) in Gegenfahrtrichtung am Mittelstreifen abgestellt.

Der betagte Mann war bei der Autobahnauffahrt Haag in Richtung Ried falsch aufgefahren und hielt nach rund zwei Kilometern wegen des starken Verkehrsaufkommens an, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Ein 35-jähriger Lkw-Lenker konnte noch rechtzeitig ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der Pensionist wartete am Mittelstreifen bis zum Eintreffen der Polizei. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

57  Kommentare expand_more 57  Kommentare expand_less