Lade Inhalte...

75 Jahre OÖN

Die Demokratisierung des Landes

13. November 2020 00:04 Uhr

Österreich. Vor weniger als 100 Jahren. Eine ganze Generation wuchs nach Monarchie und Erstem Weltkrieg in einem faschistischen System auf. Demokratie musste erst gelernt werden. Zeitungen leisteten dazu einen bedeutenden Beitrag – aber nicht nur …

  • Lesedauer etwa 4 Min
Die Demokratie war nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Österreich durch Nationalsozialismus und Ständestaat planiert. Unabhängige Medien gab es seit 1933 nicht wirklich. Alleine deshalb war die Gründung von Tageszeitungen – abseits der Parteizeitungen – eines der wichtigsten Instrumente, das die Alliierten nach dem Ende des Krieges 1945 hatten.