Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 25. April 2019, 07:50 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 25. April 2019, 07:50 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

54-Jähriger stürzte in der Drachenwand ab

ST. LORENZ. Beim Abstieg von der Drachenwand stürzte ein 54-Jähriger am Sonntag ab. Die Bergrettung brachte den Verletzten in Sicherheit. 

10 Kommentare 11. Februar 2019 - 07:14 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
filth_ (1) 11.02.2019 18:57 Uhr

Liebe Damen und Herren,

die Drachenwand war, bevor sie so stark überlaufen worden ist mein Lieblingsberg.
Hier den KS zu sperren würde im Fall des abgestürzten keinen unterschied machen, da der Berg auch über den normalen Wanderweg bestiegen werden kann.
Wie jemand in den Kommentaren schon erwähnte ist der Abstieg hier das Riskante, sowohl vom Wanderweg als auch vom KS der gleiche.
Der ganze Berg müsste gesperrt werden um ein solches Geschehniss zu verhindern.
Bisher wurde die Drachenwand ca. 90 mal meinserseits in den letzten 2 Jahren gegangen und selbst ich sehe es als äusserst gefährlich den Abstieg bei Schnee oder starker Nässe zu bewältigen.
Zumal aufgrund des regen Verkehrs, die Wege der DW mittlerweile schon sehr aufgelockert, lose und abegtrampelt sind.

Die DW ist aus persönlicher Sicht nicht gerade für Touren im Winter geeignet, da der Abstieg einfach sehr ungewiss ausgehen kann, ob erprobter Bergfex oder nicht ist hierbei nebensächlich.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
il-capone (5444) 12.02.2019 05:40 Uhr

Vor dem KS-Bau war die DW ein Geheimtipp. Ging gerne rauf.
Nach dem Bau ists ein völlig überlaufenes Äktschn-Stadion geworden.
Das war doch vorsehbar, dass jetzt der Normalweg völlig verhunzt wird.
Die Auftraggeber des KS kann man getrost als 'Naturfeinde' bezeichnen ... 🤔

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
il-capone (5444) 11.02.2019 14:34 Uhr

Pardon, aber da legt sich der BRD selbst ein faules Ei, wenn sie den KS bei diesen Schneebedingungen am Normalweg nicht sperrt.
Sprich, die Aufstiegsmöglichkeit unterbindet.

Ginge sehr wohl, man muss nur wollen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Lerchenfeld (3078) 11.02.2019 19:06 Uhr
metschertom (6015) 11.02.2019 10:28 Uhr

An @auskenner und @stefaniesuper - für geübte Alpinisten ist der Klettersteig kein Problem. Kritisch wird es erst wenn man sich danach ungesichert ins Gelände begibt. Ich gehe auch im Winter Klettertouren jedoch nur auf Routen die ich sehr gut kenne und weiß wo es gefährlich werden kann.
Und wer dieses Gelände als schwierig bezeichnet sollte sich besser am Wanderweg fort bewegen aber keine Postings über Dinge schreiben die man nicht kennt.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Auskenner (3999) 11.02.2019 16:44 Uhr

Du, ich bin schon einige Klettersteige gegangen, u.a. auch den in der Drachenwand.
Was ich aber nicht machten würde, ist im Winter zu gehen. Wenn du es kannst und dir zutraust, sage ich nicht, dass es unmöglich ist. Aber ich halte mich eben bei Dingen zurück, bevor ich mich überschätze, und das wäre eben z.B. Klettern im Winter. Und das hätte der Kletterer, von dem im Artikel die Rede ist, besser auch machen sollen. Das wollte ich sagen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
StefanieSuper (1879) 11.02.2019 10:07 Uhr

Was macht man im Winter im Gelände, das auch im Sommer schwierig zu bezwingen ist. Glauben diese Typen, für sie gelten die physikalischen Gesetze nicht? Alle Warnungen prallen an diese eingebildeten Typen einfach ab. Mein Beileid gilt der Familie aber wer nicht hören will muss fühlen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Auskenner (3999) 11.02.2019 09:29 Uhr

Einen Klettersteig im Winter gehen wollen, das muss einem auch erst einmal einfallen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
fai1 (2673) 11.02.2019 10:39 Uhr

Der Klettersteig auf die Drachenwand ist eh kein Problem, da ist es auch nicht passiert.

Der Unfall geschah beim Abstieg. Den mag ich selbst im Sommer, wenn es vorher vielleicht geregnet hat nicht.
1. rutschig
2. lang

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Auskenner (3999) 11.02.2019 16:45 Uhr

Ah, ok. Das ging aus dem Artikel nicht heraus, oder?
Ist natürlich blöd, aber grad deswegen sollte der KS im Winter besser gesperrt werden. Na, vielleicht jetzt dann.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 4 + 1? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS