Lade Inhalte...

Oberösterreich

50-jähriger Motorradlenker kollidierte mit Hirsch und starb

Von nachrichten.at/apa   25. Juni 2019 07:47 Uhr

(Symbolfoto)

STEINBACH AM ATTERSEE. Zu einem tödlichen Motorradunfall ist es am Montagabend auf der Großalmlandestraße L544 in Steinbach am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) gekommen.

Wie die Polizei berichtete, kollidierte ein 50-jähriger Motorradlenker aus Laakirchen gegen 18.40 Uhr in Steinbach am Attersee in Richtung Altmünster mit einem Hirsch. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Durch die Kollision verlor der 50-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad, schlitterte auf das Straßenbankett und kam einige Meter weiter samt Motorrad auf der Fahrbahn zu liegen. Nachkommende Fahrzeuglenker sahen den Verunfallten auf der Fahrbahn liegen und alarmierten die Einsatzkräfte. Um 19.15 Uhr wurde die Reanimation erfolglos abgebrochen und der Notarzt der Besatzung des Hubschraubers "Martin 3" konnte nur noch den Tod feststellen.

Das Geweih des Hirschen wurde beim Zusammenstoß abgerissen und blieb an der Unfallstelle zurück. Der zuständige Jagdleiter wurde vom Unfall in Kenntnis gesetzt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less