Lade Inhalte...

Oberösterreich

Mann vor Tankstelle niedergeschlagen: Verdächtige ausgeforscht

Von nachrichten.at   27. Juni 2019 21:09 Uhr

Faust
(Symbolbild)

ATTNANG-PUCHHEIM. Nachdem vor einer Woche ein Mann vor einer Tankstelle in Attnang-Puchheim niedergeschlagen worden war, konnte die Polizei zwei Verdächtige ausforschen.

Als Haupttäter gilt ein 40-jähriger Bosnier aus dem Bezirk Gmunden, bei dem zweiten Täter handelt es sich um einen 29-jährigen Kroaten aus dem Bezirk Vöcklabruck. Die beiden Männer wurden bei der Tat am vergangenen Donnerstag von der Überwachungskamera gefilmt, als sie dem 46-jährigen Opfer mehrere Faustschläge verpassten. Der Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck erlitt dabei einen Riss des Trommelfells und weitere Verletzungen am ganzen Körper, so die Polizei. 

Der Mann war mit drei Männern in einem Lokal in Streit geraten. Nachdem der 46-Jährige das Lokal gegen 5:30 Uhr verlassen hatte, folgten ihm die zunächst Unbekannten nach draußen. Im Tankstellenbereich wurde der Mann schließlich eingeholt und niedergeschlagen. Aufgrund seiner Verletzungen musste er von der Rettung ins LKH Vöcklabruck gebracht werden. Die alkoholisierten Täter dürften zu Fuß geflüchtet sein.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less