Lade Inhalte...

Oberösterreich

37-Jähriger bei Arbeitsunfall in Lenzing schwer verletzt

Von nachrichten.at/apa   22. April 2019

(Symbolbild)

LENZING. Bei einem Arbeitsunfall in einer Firma in Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) hat am Samstag ein 37-jähriger Mann schwere Handverletzungen erlitten.

Wie ein Sprecher der Polizei zur APA sagte, war der Oberösterreicher an einer Beschichtungsanlage mit der linken Hand zwischen zwei Walzen geraten, als er gerade eine kleben gebliebene Folie von einer der Gummiwalzen lösen wollte. 

Der Mann hatte von unten in die Maschine gegriffen, dabei wurde die Hand eingeklemmt und ein Stück nach oben gezogen. Ein Kollege aktivierte den Notausschalter, erst dann konnte der Arbeiter seine Hand befreien. Der 37-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less