Lade Inhalte...

Oberösterreich

30 Monate Haft für Brandstifter in Kremsmünster

Von nachrichten.at   26. April 2019

30 Monate Haft für Brandstifter in Kremsmünster
Feuer im Dezember war gelegt.

KREMSMÜNSTER. Bis auf die Grundmauern brannte im Dezember des vergangenen Jahres ein unbewohntes Gehöft in der Einschicht ab.

Gestern wurde der Ex-Freund der 51-jährigen Besitzerin als Brandstifter zu 30 Monaten Haft verurteilt. Das Schöffengericht ging von einem Racheakt des 70-jährigen Mühlviertlers aus, nachdem sich die Frau von ihm als seine Geliebte getrennt hatte.

Der Pferdefreund gab an, am Tag der Feuersbrunst, an dem 130 Feuerwehrleute einen Waldbrand neben dem in Vollbrand stehenden Bauernhaus verhinderten, bis am späten Abend bei einem Trabrennen in der Wiener Krieau gewesen zu sein. DNA-Spuren auf Zündpaketen aus Kerzen und Baumwollwatte überführten aber den 70-Jährigen, der die Tat weiterhin leugnet, als Brandstifter. Menschen waren bei dem Feuer nicht zu Schaden gekommen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less