Lade Inhalte...

Oberösterreich

25-jährige Innviertlerin krachte mit Auto gegen Baum und starb

Von nachrichten.at   30. April 2021 10:15 Uhr

Das Auto wurde total beschädigt, die Lenkerin verstarb noch an der Unfallstelle.

MUNDERFING. Eine 25-Jährige aus Munderfing (Bezirk Braunau) ist Freitagfrüh bei einem Autounfall tödlich verunglückt.

Die junge Innviertlerin hatte gegen 6.40 Uhr bei der Fahrt Richtung Munderfing die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Sie kam mit dem Pkw von der Jegingerstraße ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Nachkommende leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Die Feuerwehr musste die Frau aus dem Unfallwrack befreien. Wiederbelebungsversuche durch den Notarzt blieben erfolglos. Die 25-Jährige erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen, teilte die Landespolizeidirektion am Vormittag mit.

Damit setzte sich die tragische Unfallserie in Oberösterreich fort. Insgesamt neun Menschen haben in den vergangenen sieben Tagen bei Verkehrsunfällen ihr Leben verloren. Die Serie begann am Samstag in Pettenbach, als ein 67-jähriger Motorradlenker von der Straße abkam. Am Montag kollidierte in Munderfing eine Lenkerin mit einem Lkw und starb, in Oepping geriet ein 42-Jähriger in den Gegenverkehr. Am Dienstag starb eine 26-Jährige nach einer Kollision mit einem Baum, in Eggelsberg kam ein 22-Jähriger von der Fahrbahn ab und starb. Am Mittwoch kollidierte ein Motorradfahrer in Tragwein mit einem Lkw. In der Nacht auf Donnerstag forderte der Unfall in der Linzer Innenstadt zwei Menschenleben.

Viertes Todesopfer im Bezirk Braunau

Groß ist die Bestürzung im Braunau. Der Tod der 25-jährigen Munderfingerin ist bereits der vierte tödliche Unfall seit dem 21. April. An diesem Tag kam der eineinhalbjährige Maximilian aus Höhnhart bei einem tragischen Unfall mit einem Kindergartenbus ums Leben. Am Montag, 26. April prallte eine 53-Jährige in Munderfing frontal gegen einen Lkw, die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Am Dienstag, 27. April verlor ein 22-jähriger aus Eggelsberg die Kontrolle über sein Fahrzeug, bei einer Böschung wurde das Auto in die Luft geschleudert. Für den 22-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, die OÖN haben berichtet.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less