Lade Inhalte...

Oberösterreich

24-Jähriger nach Sturz in die Donau vermisst

Von nachrichten.at/apa   12. Juni 2021 10:41 Uhr

Die Berufsfeuerwehr Linz stand auf der Donau im Einsatz. (Symbolbild)

LINZ. Ein 24-Jähriger ist am Freitagabend in Linz im Bereich der Unteren Donaulände in die Donau gestürzt und nicht wieder aufgetaucht.

Der junge Mann war nahe der Ernst-Koref-Promenade auf einen schmalen betonierten Steig gesprungen, verlor das Gleichgewicht und fiel ins Wasser. Augenzeugen beobachteten, wie er auf Höhe des Brucknerhauses unterging, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag.

Der Somalier fiel vor den Augen seines 22-jährigen Freundes und mehrerer Passanten in den Fluss. Eine sofort eingeleitete Suchaktion durch Polizei und Berufsfeuerwehr verlief vorerst ergebnislos.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less