Lade Inhalte...

Oberösterreich

16-Jähriger starb bei Mopedunfall

Von nachrichten.at   15. Dezember 2019 07:32 Uhr

Die Unfallstelle

HAAG AM HAUSRUCK. Beim Abbiegen übersah ein 22-jähriger Pkw-Lenker am Samstagabend in Haag am Hausruck (Bezirk Grieskirchen) ein Moped mit zwei Jugendlichen. Der 16-Jährige Mopedlenker verstarb noch an der Unfallstelle, sein Bruder wurde ins Spital gebracht.

Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis hatte seinen Pkw am Samstagabend um kurz nach 22 Uhr in Betrieb genommen und wollte von einem Parkplatz in Haag am Hausruck auf die Rieder Straße, B141, auffahren. Dabei übersah er offenbar ein von links kommendes Moped, gelenkt von einem 16-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen. Sein 14-jähriger Bruder fuhr auf dem Sozius mit. Das Moped prallte frontal gegen die Fahrerseite des links abgebogenen Pkw, die beiden Jugendlichen stürzten auf die Fahrbahn.

Für den 16-Jährigen kam jede Hilfe zu spät - er erlitt beim Sturz schwere Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Sein Bruder wurde nach der Erstversorgung verletzt in das Klinikum Wels gebracht. 

Der Autolenker erlitt einen schweren Schock und leichte Verletzungen am Knie. Er wurde ins Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht.

Die Unfallstelle war rund zwei Stunden erschwert passierbar.

Video: Das sagt Polizeisprecher Friedrich Stadlmayr zum Unfall

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less