Lade Inhalte...

Oberösterreich

21-Jähriger raste mit 228 km/h über A1 - Anzeige

Von nachrichten.at   22. November 2020 20:59 Uhr

(Symbolbild)

SATTLEDT. Die Polizei zog am Sonntagnachmittag einen jungen Pkw-Lenker aus dem Verkehr, weil er auf der Westautobahn fast 100 Stundenkilometer zu schnell unterwegs war.

Der 21-Jährige aus dem Bezirk Gmunden fuhr um 15:00 Uhr auf der A1 von Salzburg kommend in Richtung Wien. Im Bereich von Sattledt (130 km/h erlaubt) wurde er mit einer Geschwindigkeit von 228 km/h mittels Radar gemessen.

Der leistungsstarke Wagen wurde von einer Zivilstreife der LVA im Bereich von Ansfelden angehalten. Der Führerschein wurde abgenommen und die Anzeige an die zuständige Behörde erstattet. Im Fahrzeug befanden sich außerdem zwei junge Männer. Einer davon setzte die Fahrt fort.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

18  Kommentare expand_more 18  Kommentare expand_less