Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19:17 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19:17 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

21-jähriger Mühlviertler starb bei Unfall

YBBS. Ein 21-jähriger Lehrling aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung ist Dienstagabend im Gemeindegebiet von Ybbs an der Donau tödlich verunglückt.

Symbolbild Bild: (Weihbold)

Er war vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit auf der Freiensteiner Straße (L 91) mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Eine Zeugin bemerkte den Unfall und verständigte die Einsatzkräfte. Der junge Lenker war nicht angegurtet und starb noch an der Unfallstelle. Die Landesstraße war zwei Stunden gesperrt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 05. Dezember 2018 - 10:27 Uhr
Mehr Oberösterreich

Nach Mädchenmord: Saber A. spricht von "Unfall"

WIEN/STEYR/LINZ. In den ersten Einvernahmen hat Saber A., der dringend verdächtigt wird, die 16-Jährige ...

Hohe Haftstrafen für "Pink-Panther"-Trio

LINZ. Drei mutmaßliche Mitglieder der berüchtigten "Pink-Panther"-Bande sind am Mittwoch im Landesgericht ...

Aufmerksamer Nachbar löschte Brand in Mühlviertler Wohnhaus

RIED/ RIEDMARK. Auf dem Balkon eines Einfamilienhauses in Ried/ Riedmark (Bezirk Perg) geriet am ...

Linzer Ex-Magistratsdirektor Erich Wolny ist tot

LINZ. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der ehemalige Linzer Magistratsdirektor Erich Wolny am 29.

Türkranz in Welser Hochhaus in Brand gesteckt 

WELS. Einen Kranz, der an einer Wohnungstür im 16. Stock eines Welser Hochhauses hing, zündeten Unbekannte ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS