Lade Inhalte...

Oberösterreich

200 Mann kämpften gegen Flammen

Von OÖN   22. Juli 2021 00:04 Uhr

Großbrand in Sägewerk in Frankenburg

Bildergalerie ansehen

Bild 1/28 Bildergalerie: Großbrand in Sägewerk in Frankenburg

FRANKENBURG AM HAUSRUCK. Warum in dem Sägewerk ein Brand ausgebrochen war, ist noch unklar

200 Feuerwehrleute standen gestern Vormittag in Frankenburg am Hausruck mehrere Stunden im Einsatz. In einem Sägewerk war ein Feuer ausgebrochen. Als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

"Als wir ankamen, schlugen uns bereits die meterhohen Flammen entgegen", sagt Peter Derflinger, Einsatzleiter der Feuerwehr Frankenburg. "Vom Sägewerk blieb nur ein Gerippe übrig."

Holz-Wohnhaus gerettet

Ein 57-Jähriger schnitt am Vormittag im Werk Holz, als die Maschine streikte und wenig später zu rauchen begann. Er alarmierte die Feuerwehr.

Kurz nach Beginn der Löscharbeiten musste Alarmstufe 2 ausgerufen werden. Grund dafür war das an das Sägewerk angrenzende Holz-Wohnhaus. "Der nahe Bach führte genug Wasser, aber die größte Herausforderung war, dass die Flammen nicht auf das Wohnhaus übergreifen", sagt Derflinger. Der Dachstuhl wurde leicht beschädigt. Bereits nach 20 Minuten hatten die 15 Feuerwehren den Brand unter Kontrolle, gegen 14.30 Uhr konnte Brandaus gegeben werden. Warum das Feuer im Sägewerk ausgebrochen war, ist noch unklar.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less