Lade Inhalte...

Oberösterreich

17-jähriger Oberösterreicher starb bei Traktorunfall in Norddeutschland

Von nachrichten.at   07. Oktober 2021 09:17 Uhr

(Symbolbild)

LÜBECK/VÖCKLABRUCK. Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck ist bei einem Traktorunfall im Norden Deutschlands ums Leben gekommen.

Wie der ORF berichtet, machte der Schüler ein Praktikum bei Mallentin in der Nähe von Lübeck. In der Nacht auf Dienstag kam es zu dem tödlichen Unfall: Der 17-Jährige war mit einem Traktor samt Anhänger unterwegs, als er in einer Kurve von der Fahrbahn abkam und mit dem Gespann über eine drei Meter hohe Böschung stürzte. Der Jugendliche wurde herausgeschleudert und vom Traktor überrollt, berichtet die deutsche Polizei. 

Der Verunglückte war erst gegen ein Uhr, etwa drei Stunden nach dem Unglück, entdeckt worden. Der Landwirt, bei dem der Bursche beschäftigt war, verständigte die Rettung. Doch für den jungen Oberösterreicher kam jede Hilfe zu spät. 

Lokalisierung: Mallentin befindet sich im Landkreis Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less