Lade Inhalte...

Oberösterreich

14 Feuerwehren bei Großbrand in Entsorgungsbetrieb

23. Juni 2017 06:52 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/14 Bildergalerie: Brand bei Entsorgungsbetrieb

SANKT PANTALEON. 14 Feuerwehren mussten am späten Donnerstagabend zu einem Brand in einer Entsorgungsfirma in St. Pantaleon (Bezirk Braunau) ausrücken. In einer Halle war Kunststoff in Brand geraten.

Der Brand war gegen 21.00 Uhr in einer Halle ausgebrochen. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. 14 Feuerwehren - darunter eine aus Bürmoos in Salzburg - rückten aus.

In der Halle war laut Polizei Polyethylen gelagert. Dieses hätte zu einem Ersatzbrennstoff weiterverarbeitet werden sollen. Der Geschäftsführer wurde durch einen Brandalarm auf das Feuer aufmerksam. Er fuhr zum Betriebsgelände und verständigte die Feuerwehr. Wegen der starken Rauchentwicklung forderten die Feuerwehren die Anrainer dazu auf, die Fenster ihrer Häuser zu schließen. Eine Gefahr für Gesundheit und Umwelt bestand laut Einsatzkräften aber nicht.

Freitagmorgen um 6.00 Uhr waren immer noch fünf Feuerwehren im Einsatz. Es gibt laut ersten Informationen keine Verletzten. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Beamten des LKA sowie ein Brandsachverständiger der Brandverhütungsstelle sollen die Brandursache klären.

Video:

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less